Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Litauen tritt der Eurozone bei

Litauen tritt der Eurozone bei

Archivmeldung vom 02.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Lettland 1 Euro
Lettland 1 Euro

Lizenz: PD-Amtliches Werk
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Litauen ist mit dem Jahreswechsel der Eurozone beigetreten. Damit ist der Baltenstaat das 19. Mitgliedsland der Europäischen Union, das den Euro einführt.

"Der Weg in die Gemeinschaftswährung ist schwierig, Litauen musste strenge Kriterien erfüllen", erklärte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier. "Das ist wichtig, denn als Partner in einer Währungsunion sind wir auch Teil einer besonderen Verantwortungs- und Solidaritätsgemeinschaft. Dass Litauen diesen Weg, wie zuvor seine baltischen Nachbarn, nun gemeistert hat, ist eine beeindruckende Leistung." Litauen war im Zuge der EU-Erweiterung 2004 Mitgliedstaat der Europäischen Union und Mitglied der Nato geworden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lehre in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige