Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Brasiliens Präsidentin Rousseff muss Amt ruhen lassen

Brasiliens Präsidentin Rousseff muss Amt ruhen lassen

Archivmeldung vom 12.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dilma Rousseff 2015
Dilma Rousseff 2015

Foto: José Cruz/Agência Brasil - Agência Brasil
Lizenz: CC BY 3.0 br
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff muss ihr Amt ruhen lassen. Der brasilianische Senat votierte am Donnerstag mit 55 zu 22 Stimmen für eine Suspendierung der Staatschefin für die Dauer von 180 Tagen und die formelle Aufnahme eines Amtsenthebungsverfahrens.

Die Amtsgeschäfte übernimmt vorübergehend ihr Stellvertreter Michel Temer. Rousseff wird unter anderem vorgeworfen, Ende 2014 die tatsächliche Höhe des Haushaltsdefizits verschleiert zu haben.

Kritiker machen sie zudem für die schlechte wirtschaftliche Entwicklung des Landes und für Korruptionsfälle verantwortlich.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rauch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige