Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutschland will UN-Mandat für die Ostukraine erreichen - Maas: Wir lassen nicht locker

Deutschland will UN-Mandat für die Ostukraine erreichen - Maas: Wir lassen nicht locker

Archivmeldung vom 01.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Der Krieg in der Ostukraine (auch Krieg im Donbass) ist ein bewaffneter Konflikt in den östlichen Gebieten der Ukraine.
Der Krieg in der Ostukraine (auch Krieg im Donbass) ist ein bewaffneter Konflikt in den östlichen Gebieten der Ukraine.

Foto: NordNordWest
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Außenminister Heiko Maas hat angekündigt, die deutsche Mitgliedschaft im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in den Jahren 2019 und 2020 dafür zu nutzen, auf eine UN-Mission für den Osten der Ukraine zu dringen. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der SPD-Politiker, "der Minsker Friedensprozess ist so festgefahren, dass neue Impulse dringend nötig sind. Eine UN-Mission wäre dafür ein wichtiger Bestandteil."

Bisher sei ein solcher internationaler Friedenseinsatz daran gescheitert, dass beide Seiten unterschiedliche Vorstellungen über die Ausgestaltung hätten. Russlands Präsident Wladimir Putin wolle ein kleines Format, der ukrainische Staatschef Petro Poroschenko erwarte eine robuste Mission. "Diese verschiedenen Interessen müssen wir zusammenführen", sagte Maas und fügte hinzu: "Wir lassen nicht locker."

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige