Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen OPCW: Erste Produktionsanlage für Chemiewaffen in Syrien zerstört

OPCW: Erste Produktionsanlage für Chemiewaffen in Syrien zerstört

Archivmeldung vom 03.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge der Arabischen Republik Syrien
Flagge der Arabischen Republik Syrien

In Syrien ist die erste von insgesamt zwölf zur Vernichtung vorgesehenen Produktionsanlagen für Chemiewaffen zerstört worden. Zugleich sei der Rückbau der elf übrigen Chemiewaffenfabriken fortgesetzt worden, teilte die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) am Dienstag mit.

Bis Juni sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Syrien hatte im Oktober 2013 eingewilligt, alle seine Chemiewaffen und die Produktionskapazitäten zu vernichten. Im November hatte die OPCW mitgeteilt, dass der Abtransport von 1.300 Tonnen deklarierter Chemiewaffen aus Syrien abgeschlossen sei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tuner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige