Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Tony Blair nennt Helmut Kohl einen "Poeten"

Tony Blair nennt Helmut Kohl einen "Poeten"

Archivmeldung vom 19.06.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.06.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Tony Blair (2007)
Tony Blair (2007)

Foto: Patstuart
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ehemalige Premierminister Großbritanniens, Tony Blair, hat Helmut Kohl nach seinem Tode als eine "der bemerkenswertesten politischen Führungspersönlichkeiten, die ich je kennen gelernt habe" gewürdigt und einen "Poeten" genannt. "Aber seine größte Stärke war leicht zu übersehen: die Fähigkeit zur Vision", sagte Blair der "Welt am Sonntag". Sein Charakter sei sehr direkt und bodenständisch gewesen.

"Er gab keine blumigen Reden. Überhaupt war seine Art der Kommunikation reserviert. Aber hinter dieser prosaischen Fassade steckte die Politik eines Poeten", sagte Blair. Kohl habe gewusst, was er wollte: Deutschlands Wiedervereinigung. Europas Fortschritt. "Er erreichte beides durch die bloße Stärke seiner Persönlichkeit und seiner Vorstellungskraft. Er besaß die Voraussicht zu wissen, was dazu notwendig seine würde und die Entschlossenheit es durchzusetzen", erläuterte der Labour-Politiker. "Dies ist nicht nur ein Tribut an das Erbe eines außergewöhnlichen Mannes. Sondern eine dringend gebrauchte Lektion für alle politischen Führer unserer Zeit."

Unterdessen wurde bekannt, dass sich Kanzlerin Angela Merkel am Sonntagnachmittag gegen 15:30 Uhr in das im Foyer des Bundeskanzleramtes ausliegende Kondolenzbuch eintragen wird.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte verf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige