Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Hunderttausende protestieren in Hongkong gegen Auslieferungsgesetz

Hunderttausende protestieren in Hongkong gegen Auslieferungsgesetz

Archivmeldung vom 11.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Blick von Tsim Sha Tsui, Kowloon nach Hongkong Island
Blick von Tsim Sha Tsui, Kowloon nach Hongkong Island

Foto: Ralf Roletschek
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In Hongkong sind am Sonntag Hunderttausende auf die Straße gegangen, um gegen ein neues Auslieferungsgesetz zu protestieren. Die Organisatoren sprachen von einer Million Teilnehmern.

Hintergrund ist eine geplante Regelung, die es ermöglicht, mutmaßliche Straftäter aus Hongkong nach China auszuliefern. Hongkong gehört zu China, ist aber eine Sonderverwaltungszone mit eigenen Gesetzen sowie einem gewissen Maß an Demokratie und Meinungsfreiheit noch aus der Zeit als britische Kolonie, die 1997 endete.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: