Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen FDP: Merkel kommt mit leeren Händen aus Brüssel zurück

FDP: Merkel kommt mit leeren Händen aus Brüssel zurück

Archivmeldung vom 19.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Nicola Beer (2016)
Nicola Beer (2016)

Foto: Martin Kraft
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

FDP-Generalsekretärin Nicola Beer hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, mit leeren Händen vom EU-Gipfel in Brüssel zurückzukommen. "Der EU-Gipfel ist in Sachen Flüchtlingskrise eine herbe Enttäuschung", erklärte die Freidemokratin am Freitag.

"Ebenfalls unfassbar: Obwohl die Bundeskanzlerin mit leeren Händen aus Brüssel zurückkommt, ist sie trotzdem zufrieden. Angesichts der weiterhin chaotischen Lage ist das geradezu bizarr."

Auch das geplante Sondertreffen mit der Türkei Anfang März werde die Flüchtlingskrise nicht lösen, so Beer weiter. "Deshalb muss Deutschland jetzt wieder Flüchtlinge aus sicheren Drittstaaten an der Grenze zurückweisen, um das Chaos einzudämmen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spruch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige