Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen "U33" kehrt nach acht Monaten heim

"U33" kehrt nach acht Monaten heim

Archivmeldung vom 27.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Portugiesische Wachoffizierschüler werden an Bord U33 gebracht. Bild: Marine
Portugiesische Wachoffizierschüler werden an Bord U33 gebracht. Bild: Marine

Am Montag, den 1. Juni 2015 um 10 Uhr, wird die Besatzung "Delta" mit "U33" in den Marinestützpunkt Eckernförde zurückkehren.

Am 27. September 2014 lief die Besatzung "Alpha" unter der Führung von Korvettenkapitän Stephan Pfeiffer (35), mit "U33" aus. Nachdem die Besatzung "Alpha" die Weihnachtsfeiertage und Silvester fern der Heimat verbrachten, fand in Limassol ein Besatzungstausch statt. Kapitänleutnant Kai Nickelsdorf (33) übernahm mit seiner Besatzung "Delta" das Uboot "U33".

Beide 28-köpfig starken Besatzungen haben mit "U33" während ihres Aufenthaltes im Mittelmeer viele interessante Manöver bestritten und dabei bi- und multinationale Beziehungen gefestigt. Neben den Übungen "Noble Mariner 2014", "Smart Hunt", "Ionic Research" und dem Torpedoschießen im Golf von Tarent fand eine Schülerfahrt für Wachoffiziere in Kooperation mit der portugiesischen Marine statt. Zudem nahm das Uboot an der NATO-Operation "Active Endeavour" teil.

Quelle: Presse- und Informationszentrum Marine

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte meute in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige