Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen G20 verständigen sich auf weltweite Mindestbesteuerung für Konzerne

G20 verständigen sich auf weltweite Mindestbesteuerung für Konzerne

Archivmeldung vom 11.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Olaf Scholz im ZDF-Wahlstudio nach der Bundestagswahl 2013
Olaf Scholz im ZDF-Wahlstudio nach der Bundestagswahl 2013

Foto: Moritz Kosinsky
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Finanzminister der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer haben sich prinzipiell auf eine weltweite Mindestbesteuerung für Konzerne geeinigt.

"Alle Finanzminister in Fukuoka unterstützen unsere Initiative", sagte Deutschlands Finanzminister Olaf Scholz am Sonntag in Japan. Damit solle verhindert werden, dass sich große Konzerne ihrer Steuerpflicht entzögen. Eine konkrete Vereinbarung soll allerdings erst nächstes Jahr folgen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: