Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Von Brasilien über Südafrika bis Antarktis: Russland baut Glonass aus

Von Brasilien über Südafrika bis Antarktis: Russland baut Glonass aus

Archivmeldung vom 08.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Glonass-K
Glonass-K

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die russische Weltraumorganisation „Roskosmos“ wird ein globales Netzwerk von bodengestützten Stationen des Satellitennavigationssystems Glonass in mehr als 30 Ländern aufbauen. Dies teilte am Freitag die Nachrichtenagentur RIA Novosti mit.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Diese Stationen sind für Signalkorrekturen des Navigationssystems bestimmt und werden nicht nur in mehr als 30 Ländern, sondern auch in der Antarktis aufgebaut werden, so der stellvertretende Generaldirektor von „Roskosmos“, Sergei Saweljew, bei der Rüstungsmesse LAAD-2017 in Rio de Janeiro.

Im Mai des vorigen Jahres habe das Unternehmen bereits eine quantenoptische Station in der Republik Südafrika aufgebaut. Laut Saweljew sind zurzeit im Ausland insgesamt acht Stationen in Betrieb — vier in Brasilien, drei in der Antarktis und eine in Südafrika.

Alle geplanten Objekte in anderen Ländern sollen innerhalb von vier Jahren gebaut werden, so Saweljew. Bezüglich dieses Projektes arbeite die russische Weltraumorganisation zurzeit bereits mit ihren Kollegen aus Kasachstan, Weißrussland, Armenien, China, Indien, Vietnam, Kuba, Spanien, Argentinien, Indonesien, Ecuador, Venezuela, Mexiko und Schweden zusammen."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte angeln in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige