Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutschland muss laut Göring-Eckardt mehr Flüchtlinge aufnehmen

Deutschland muss laut Göring-Eckardt mehr Flüchtlinge aufnehmen

Archivmeldung vom 02.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Katrin Göring-Eckardt (2017)
Katrin Göring-Eckardt (2017)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Angesichts der Lage in Nordsyrien und an der EU-Grenze zur Türkei muss Deutschland nach Ansicht der Fraktionsvorsitzenden der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, mehr Flüchtlinge aufnehmen. Göring-Eckardt sagte der "Saarbrücker Zeitung", es gebe viele Kommunen, "die Kapazitäten haben und bereit sind, weitere Flüchtlinge aufzunehmen. Das sollten wir nutzen."

Die Grüne betonte weiter, zuallererst müsse jetzt humanitär gehandelt werden. "Die Flüchtlinge in der Türkei brauchen weiterhin die Hilfe der EU."

Die jetzige Eskalation in Nordsyrien werde erneut tausende Menschen in die Flucht treiben. Göring-Eckardt forderte daher Gespräche mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan sowie der bulgarischen und der griechischen Regierung. Außerdem sei jetzt der Moment, "wo sich die Europäer zusammensetzen, um den Druck auf die Kriegsparteien in Syrien zu erhöhen. Darunter fallen für mich auch Individual-Sanktionen gegen Russland."

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wachs in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige