Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Europawahl 2019: Endgültiges Ergebnis

Europawahl 2019: Endgültiges Ergebnis

Archivmeldung vom 24.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Europawahl
Europawahl

Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Der Bundeswahlausschuss hat in seiner Sitzung am 24. Juni 2019 das endgültige Ergebnis der neunten Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland festgestellt.

Die Wahlbeteiligung lag bei 61,4 Prozent (2014: 48,1 Prozent). Der Anteil an allen gültigen Stimmen ergibt sich für die zugelassenen Parteien und sonstigen politischen Vereinigungen wie folgt:

Christlich Demokratische
Union Deutschlands                23 Sitze	     (2014: 29 Sitze)

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN             21 Sitze           (2014: 11 Sitze)

Sozialdemokratische
Partei Deutschlands               16 Sitze           (2014: 27 Sitze)

Alternative für Deutschland       11 Sitze            (2014: 7 Sitze)

Christlich-Soziale Union
in Bayern e.V.                     6 Sitze            (2014: 5 Sitze)

DIE LINKE                          5 Sitze            (2014: 7 Sitze)

Freie Demokratische Partei         5 Sitze            (2014: 3 Sitze)

Partei für Arbeit,
Rechtsstaat, Tierschutz,
Elitenförderung und basis-
demokratische Initiative           2 Sitze             (2014: 1 Sitz)

FREIE WÄHLER                       2 Sitze             (2014: 1 Sitz)

PARTEI MENSCH
UMWELT TIERSCHUTZ                  1 Sitz              (2014: 1 Sitz)

Ökologisch-Demokratische
Partei                             1 Sitz              (2014: 1 Sitz)

Familien-Partei
Deutschlands                       1 Sitz              (2014: 1 Sitz)

Volt Deutschland                   1 Sitz     (2014: keine Teilnahme)

Piratenpartei Deutschland          1 Sitz              (2014: 1 Sitz)


Gegenüber dem vorläufigen Ergebnis der Europawahl 2019 haben sich damit keine Änderungen ergeben. Die endgültigen Ergebnisse der Europawahl 2019 für den Bund, die 16 Länder sowie die 401 kreisfreien Städte und Landkreise können im Internetangebot des Bundeswahlleiters auch in Form von Grafiken und Karten abgerufen werden. Die Veröffentlichung "Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen" des Bundeswahlleiters zur Europawahl 2019, dokumentiert ebenfalls die endgültigen Ergebnisse.

Quelle: Der Bundeswahlleiter (ots)

Anzeige: