Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Trump greift Enthüllungsbuch-Autor verbal an

Trump greift Enthüllungsbuch-Autor verbal an

Archivmeldung vom 06.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Donald Trump (2017)
Donald Trump (2017)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

US-Präsident Donald Trump hat den Autor Michael Wolff verbal angegriffen. "Michael Wolff is a total loser who made up stories in order to sell this really boring and untruthful book", schrieb Trump am Samstag auf Twitter. Der Journalist Wolff hatte zuvor sein Enthüllungsbuch "Fire and Fury" (Feuer und Wut) über die Präsidentschaft von Trump veröffentlicht.

Der Präsident teilte auch gegen seinen ehemaligen Berater Steve Bannon aus: Wolff "used Sloppy Steve Bannon, who cried when he got fired and begged for his job", so Trump weiter. "Now Sloppy Steve has been dumped like a dog by almost everyone. Too bad!"

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte munden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige