Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"

Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"

Archivmeldung vom 27.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik

Weder Weißrussland noch Russland werden eine Demütigung durch westliche Länder hinnehmen, sagte der weißrussische Präsident Lukaschenko bei einem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen in Sotschi. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Weißrussland und Russland werden keinen Dialog mit dem Westen führen, wenn dieser ihnen nicht den gebührenden Respekt zolle, betonte Alexander Lukaschenko bei einem Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Sotschi. Dies berichtete die Nachrichtenagentur TASS am Montag. Lukaschenko betonte:

"Demütigungen werden nicht geduldet. Russland ist ein riesiges Land. Von welchen Demütigungen ist da überhaupt die Rede?"

Nach Ansicht Lukaschenkos setzen sich die USA "eine Krone auf den Kopf" und wollen nun "die Welt regieren". "Wer mit uns in Frieden leben und uns respektieren will, dem stehen wir offen gegenüber", stellte er klar, "aber wir werden keine Demütigung dulden". Kein Russe werde zulassen, dass ein Präsident "so eine Linie" verfolge, meinte das Staatsoberhaupt Weißrusslands.

Er erwarte auch von den europäischen Regierungen, dass sie "auf die Stimmen ihrer Bürger hören", die derzeit mit den Protesten auf die Straße gehen, sagte Lukaschenko. "Ich habe mir die Morgennachrichten angesehen: Ganz Europa ist in Aufruhr. Das reiche Deutschland – alle sind auf der Straße, alle protestieren. Aber irgendwann wird man sie hören. Ich denke, man wird das tun", so der weißrussische Präsident."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bonn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige