Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Spahn will mehr Impulse für Europa von Frankreich

Spahn will mehr Impulse für Europa von Frankreich

Archivmeldung vom 13.06.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Jens Spahn Bild: Heinrich-Böll-Stiftung, on Flickr CC BY-SA 2.0
Jens Spahn Bild: Heinrich-Böll-Stiftung, on Flickr CC BY-SA 2.0

Nach dem Wahlerfolg der Partei "En Marche" von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Wochenende hat Finanzstaatssekretär und CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn von Frankreich stärkere Impulse für Europa gefordert.

"Zehn Millionen europakritische Le-Pen-Wähler überzeugen wir nicht mit einem Eurofinanzminister", sagte Spahn der "Bild". "Kontrolle über die Migration, bessere Terrorbekämpfung, eine gemeinsame Sicherheitspolitik - es wäre gut, wenn wir da mit Frankreich Impulse setzen könnten."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte allzu in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige