Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Papst Franziskus ruft zu Abschaffung der Todesstrafe auf

Papst Franziskus ruft zu Abschaffung der Todesstrafe auf

Archivmeldung vom 22.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Papst Franziskus I Bild: PC........... - blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Papst Franziskus I Bild: PC........... - blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Papst Franziskus hat erneut zur weltweiten Abschaffung der Todesstrafe aufgerufen. Das Gebot "Du sollst nicht töten" gelte für die Schuldigen wie auch für die Unschuldigen, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche am Sonntag beim traditionellen Angelusgebet auf dem Petersplatz.

Das Strafrecht müsse sich immer stärker an der Menschenwürde und Gott orientieren. Es sei ein Hoffnungszeichen, dass die sich die öffentliche Meinung zunehmend gegen die Todesstrafe richte, so der Papst weiter.

Er rief Katholiken weltweit dazu auf, sich nicht nur für eine Abschaffung der Todesstrafe, sondern auch für eine Verbesserung der Haftbedingungen einzusetzen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte krepp in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige