Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Merkel spricht mit Rohani über Atomabkommen

Merkel spricht mit Rohani über Atomabkommen

Archivmeldung vom 11.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Hassan Rohani (2017)
Hassan Rohani (2017)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Donnerstagnachmittag mit dem iranischen Präsidenten Hassan Rohani telefoniert: Thema des Gesprächs sei vor allem das Atomabkommen mit Teheran gewesen, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Merkel bekräftigte demnach, dass Deutschland weiter an dem Nuklearabkommen festhält, solange der Iran seine Verpflichtungen aus dem Abkommen weiter erfüllt.

Außerdem habe sich die Bundeskanzlerin dafür ausgesprochen, "im erweiterten Kreis beteiligter Staaten Gespräche mit Iran zu dessen ballistischem Raketenprogramm sowie zu seinen Regionalaktivitäten" aufzunehmen, so Seibert. Merkel verurteilte zudem die mutmaßlichen iranischen Angriffe auf israelische Militärstellungen auf den Golanhöhen und forderte den Iran auf, "zur Deeskalation in der Region beizutragen".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte claim in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige