Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Macron führt Impfpflicht für Gesundheitspersonal ein

Macron führt Impfpflicht für Gesundheitspersonal ein

Archivmeldung vom 13.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Emmanuel Macron (2018)
Emmanuel Macron (2018)

Foto: Vicomte56
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat angekündigt, dass Pflege- und Gesundheitskräfte künftig einer Impfpflicht unterliegen. Ab dem 15. September werde es deshalb Kontrollen im Gesundheitswesen geben, sagte Macron am Montagabend bei einer Fernsehansprache in Paris.

Diejenigen, die der Impfpflicht nicht nachkommen, sollen sanktioniert werden. Macron begründete dies mit der schnellen Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus. Eine allgemeine Impfpflicht werde es vorerst allerdings nicht geben, sagte Macron. Er appellierte an die Franzosen, sich im "Sinne eines kollektiven Geistes" impfen zu lassen. Es stünden noch neun Millionen Impfdosen bereit, die insbesondere für ältere und gefährdete Menschen vorgesehen seien.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte piepst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige