Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bericht: Brüssel will London doch noch einmal entgegenkommen

Bericht: Brüssel will London doch noch einmal entgegenkommen

Archivmeldung vom 17.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de

Die Verhandler der Europäischen Union sind offenbar doch noch einmal bereit, Großbritannien in Sachen Brexit entgegenzukommen. Laut eines Berichts der "Welt" heißt es in hohen Diplomatenkreisen, die mit den Verhandlungen vertraut sind, man könne die so genannte politische Erklärung, die das Austrittsabkommen flankiert und grundsätzliche Aussagen zu den künftigen Beziehungen zwischen Brüssel und London macht, ergänzen.

"Denkbar wäre beispielsweise ein enger Konsultationsmechanismus, der den Briten Handlungsspielräume eröffnet", sagte ein EU-Diplomat der "Welt". Weiter hieß es in Diplomatenkreisen, dass man die Notfalllösung ("backstop"), wonach Großbritannien für den unwahrscheinlichen Fall, dass sich beide Seiten nicht auf einen Vertrag für die künftigen Beziehungen einigen können, in der Zollunion bleiben muss, möglicherweise doch noch anders gestalten könnte. Man "könnte über eine zeitliche Befristung der backstop-Lösung bis 2025 oder 2027 nachdenken." Damit würde ausreichend Zeit bleiben, um die künftigen Beziehungen in einem neuen Vertrag zu regeln, hieß es.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: