Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen IWF verspricht Ukraine weitere 2,7 Mrd. US-Dollar bis Jahreswechsel

IWF verspricht Ukraine weitere 2,7 Mrd. US-Dollar bis Jahreswechsel

Archivmeldung vom 10.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo Internationale Währungsfonds (IWF; englisch International Monetary Fund)
Logo Internationale Währungsfonds (IWF; englisch International Monetary Fund)

Der Internationale Währungsfonds (IWF), der der finanziell angeschlagenen Ukraine seit Mai bereits mit 4,6 Milliarden US-Dollar unter die Arme gegriffen hat, will bis Jahresende weitere 2,7 Milliarden Dollar überweisen.

„Wir haben bislang 4,6 Milliarden in zwei Tranchen bereitgestellt“, sagte der IWF-Vertreter in der Ukraine, Jerome Vacher, am Dienstag. Bis Jahresende würden weitere 2,7 Milliarden Dollar überwiesen werden. Die Entscheidung hänge jedoch vom Fortschritt der Reformen in der Ukraine ab, betonte Vacher.

Ein IWF-Inspektionsteam werde voraussichtlich im Oktober die Ukraine besuchen, um dem Gouverneursrat des Internationalen Währungsfonds Bericht zu erstatten.

Der IWF hatte im Mai der vom Staatsbankrott bedrohten Ukraine ein Rettungspaket in Höhe von 17 Milliarden US-Dollar zugesagt."

Quelle: RIA Novosti - online Redaktion Radio „Stimme Russlands"

Videos
Inelia Benz im Jahr 2020
Inelia Benz: "Das steht an im Jahr 2020"
Symbolbild
Die Goldene Blume
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte honig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen