Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Drei weitere Verdächtige nach Manchester-Anschlag festgenommen

Drei weitere Verdächtige nach Manchester-Anschlag festgenommen

Archivmeldung vom 24.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Andreas Bender / pixelio.de
Bild: Andreas Bender / pixelio.de

Die britische Polizei hat im Süden Manchesters drei weitere Männer im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen. Das teilte die lokale Polizeibehörde am Mittwoch mit. Am Dienstag war bereits ein 23-Jähriger festgenommen wurden. Nähere Details zu den Festnahmen waren zunächst nicht bekannt. Bei dem Anschlag am Montagabend auf ein Konzert der US-Popsängerin Ariana Grande waren mindestens 22 Menschen getötet und 64 weitere verletzt worden.

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) bekannte sich wie üblich zu dem Attentat. Großbritanniens Premierministerin Theresa May hatte am Dienstagabend mitgeteilt, dass die Terrorwarnstufe in Großbritannien nach dem Anschlag auf die höchste Stufe heraufgesetzt wurde. Das bedeute, dass ein weiterer Anschlag unmittelbar bevorstehen könne, so May.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: