Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russische Militärpolizei in der Volksrepublik Lugansk: Kiew verliert 24 Drohnenoperateure

Russische Militärpolizei in der Volksrepublik Lugansk: Kiew verliert 24 Drohnenoperateure

Freigeschaltet am 04.08.2022 um 18:16 durch Sanjo Babić
Friedhof: Ein super Ort für Weihnachtsfeiern?
Friedhof: Ein super Ort für Weihnachtsfeiern?

Bild: flickr.com/cod-gabriel

Die russische Nationalgarde hat in der jüngst von kiewtreuen Truppen befreiten Volksrepublik Lugansk, wo sie nun Funktionen der Militärpolizei innehat, 24 Piloten unbemannter Fluggeräte der ukrainischen Streitkräfte aufgespürt und getötet. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Dies berichtete ihr Pressedienst am Donnerstag gegenüber der TASS: "Infolge von Maßnahmen der elektronischen Aufklärung entdeckten die russischen Nationalgardisten 24 Drohnenoperateure der ukrainischen bewaffneten Formationen, die durch Artilleriefeuer vernichtet wurden."

Nach Angaben der Rosgwardija entdeckten ihre Soldaten in den letzten drei Tagen in Waffenverstecken in der LVR zwei Javelin-Panzerabwehr-Lenkraketensysteme, 17 Granatenwerfer, darunter auch tragbare Panzerabwehrgranatenwerfer aus Schweden, 46 militärische und jagdliche Handfeuerwaffen, über 500 Artillerie- und Mörsergranaten, 140 Handgranaten, 70 Schuss Granatwerfermunition, über 3.000 Schuss Munition für Handfeuerwaffen und eine Wärmebildkamera des Typs Pard TA32."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte regal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige