Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU sagt Ukraine weitere Hilfen zu

EU sagt Ukraine weitere Hilfen zu

Archivmeldung vom 22.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Schmuttel / pixelio.de
Bild: Schmuttel / pixelio.de

Die EU hat der Ukraine weitere Finanzhilfen in Höhe von 1,8 Milliarden Euro zugesagt. Europa stehe der Ukraine in diesen schwierigen Zeiten politisch und finanziell zur Seite, erklärte Valdis Dombrovskis, Vizepräsident der EU-Kommission, am Freitag auf dem EU-Gipfel in Riga.

Die erste Tranche in Höhe von 600 Millionen Euro soll ausgezahlt werden, wenn das ukrainische Parlament eine entsprechende Übereinkunft ratifiziert habe. Diese sieht unter anderem weitreichende Reformzusagen als Bedingung für die Finanzhilfen vor.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: