Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Donezk und Makeewka am Abend erneut mit Artillerie und Raketen beschossen

Donezk und Makeewka am Abend erneut mit Artillerie und Raketen beschossen

Freigeschaltet am 04.08.2022 um 18:03 durch Sanjo Babić
Schwere Artillerie (Symbolbild)
Schwere Artillerie (Symbolbild)

Von Lance Corporal Samantha L. Jones, USMC - Dieses Bild wurde von dem US Marine Corps mit der ID 041111-M-DB612-006 herausgegeben, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2799477

Die ukrainischen Streitkräfte haben am Donnerstagabend erneut Donezk und die Satellitenstadt Makeewka beschossen, wie die Vertretung der Volksrepublik Donezk beim Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstandsregimes mitteilte. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: " "Es wurde folgender Beschuss durch ukrainische bewaffnete Formationen festgehalten: 22.15 Uhr (Ortszeit, stimmt mit Moskauer Zeit überein) - Aus Perwomajskoje auf Donezk Stadt (Kiewer Bezirk): 5 Granaten mit einem Kaliber von 155 Millimetern wurden abgefeuert; 22.15 Uhr - Aus Awdeewka auf Makeewka: 5 Granaten mit einem Kaliber von 152 Millimetern", so die Vertretung in einer Telegram-Nachricht.

Der 4. August wird in die Geschichte von Donezk als einer der bislang blutigsten eingehen. Die Aufnahmen der letzten Todeszuckungen der beim Beschuss eines Hotels getöteten Frau, die Art und Weise, wie das in den ukrainischen sozialen Medien ausgelacht wurde, das kleine Mädchen, das zusammen mit ihrer Oma starb, werden genauso zum Symbol der Grausamkeit des ukrainischen Nationalismus werden, wie der Beschuss der Lugansker Regionalverwaltung durch einen ukrainischen Flieger im Jahr 2014, der ähnlich grausame Bilder verursachte. "

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kanal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige