Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Anti-Terror-Ermittlungen nach Messerangriff in Manchester

Anti-Terror-Ermittlungen nach Messerangriff in Manchester

Archivmeldung vom 11.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Manchester Police
Manchester Police

Foto: Mifter
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach dem Messerangriff in der britischen Großstadt Manchester mit mehreren Verletzten haben Anti-Terror-Beamte die Ermittlungen übernommen. Grund sei der Ort sowie die Art des Angriffs, teilte die örtliche Polizei am Freitagnachmittag mit.

Das Motiv des Täters sei allerdings noch unklar. Der Vorfall hatte sich am Freitagmittag in der Nähe eines Einkaufszentrums ereignet. Insgesamt wurden Polizeiangaben zufolge fünf Personen mit Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Ein etwa 40 Jahre alter Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommen. Er soll befragt werden. Die Ermittlungen dauerten noch an, hieß es.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Die Goldene Blume
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte demut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige