Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Sicherheitsbehörden rechnen mit Zulauf für IS in Afghanistan

Sicherheitsbehörden rechnen mit Zulauf für IS in Afghanistan

Archivmeldung vom 30.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Kämpfer des Islamischen Staat  (IS / ISIS)
Kämpfer des Islamischen Staat (IS / ISIS)

Lizenz: Islamic State (IS)
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Deutschen Sicherheitsbehörden rechnen damit, dass die IS-Gruppierung ISIS-K in Afghanistan künftig vermehrt Zulauf von Islamisten weltweit erhalten und den Westen noch stärker ins Visier nehmen könnte. Das berichtet die "Welt am Sonntag".

ISIS-K beziehungsweise ISPK - der Name steht für "Islamischer Staat in der Provinz Khorasan" - ist jene Gruppierung, die den Anschlag am Flughafen Kabul am Donnerstag für sich reklamiert. Insgesamt waren dabei über 100 Menschen getötet worden, darunter 13 US-Soldaten.

In einem Lagebericht der Sicherheitsbehörden, der vor wenigen Wochen erstellt wurde und weiterhin aktuell ist, heißt es: "Neben der Begehung von Anschlägen in Europa im Namen des IS gewinnt auch die Ausreise nach Afghanistan zum ISPK an Bedeutung für radikalisierte Personen." Auch aufgrund der bisherigen Bezüge nach Deutschland stehe der IS-Ableger unter Beobachtung, schreibt die Zeitung unter Berufung auf den Bericht. Insgesamt sei der "Gefährdungsaspekt für Deutschland hoch". Die Sicherheitsbehörden beschreiben in dem Bericht weiter, dass ISIS-K trotz personeller und territorialer Verluste weiterhin über notwendige Mittel zum Durchführen von "Komplexanschlägen und gezielten Tötungen" verfüge.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rege in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige