Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Merkel lädt ägyptischen Präsidenten Mursi nach Deutschland ein

Merkel lädt ägyptischen Präsidenten Mursi nach Deutschland ein

Archivmeldung vom 23.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Mohammed Mursi BIld: Trinitresque / wikipedia.org
Mohammed Mursi BIld: Trinitresque / wikipedia.org

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi nach Deutschland eingeladen. In einem Telefonat habe die Kanzlerin Mursi zudem erneut zu dessen Wahlsieg gratuliert, wie Regierungssprecher Steffen Seibert am Donnerstag mitteilte.

"Sie hat ihm erneut zu seinem Wahlsieg gratuliert und ihn nach Deutschland eingeladen. Der Präsident hat die Einladung angenommen", erklärte Seibert. Die beiden Politiker vereinbarten in ihrem Telefonat außerdem, die "traditionell guten Beziehungen zwischen Ägypten und Deutschland" auszubauen. "Im Hinblick auf die instabile Lage auf der Sinai-Halbinsel waren sie sich über die Notwendigkeit einig, bestehende Abkommen zu respektieren", betonte der Regierungssprecher. Merkel habe Präsident Mursi überdies angeboten, mit Projekten der Entwicklungszusammenarbeit zu einer Stabilisierung der Region beizutragen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: