Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Hacker greifen Internetseite der schwedischen Zentralbank an

Hacker greifen Internetseite der schwedischen Zentralbank an

Archivmeldung vom 04.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Hauptsitz der Reichsbank
Hauptsitz der Reichsbank

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Computer-Hacker haben die Internetseite der schwedischen Zentralbank angegriffen. Dabei wurde jedoch lediglich eine externe Internetseite Ziel der Angriffe, weitere Funktionen seien nicht beeinträchtigt worden, bestätigte Frederik Andersson, ein Sprecher der schwedischen Zentralbank.

Auch die Internetseiten des schwedischen Parlaments und der Regierung wurden schwedischen Medienberichten zufolge Opfer der Cyberattacken. Hinter den Angriffen wird die Aktivistengruppe "Anonymous" vermutet. Schwedische Behörden gehen derzeit gegen illegale Internet-Tauschbörsen vor. Daraufhin haben die Aktivisten mit Cyberattacken reagiert, offenbar um so gegen die Razzien bei den Providern zu protestieren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte salat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige