Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Südtirols Regierung kritisiert deutsche Reisewarnung wegen Coronavirus

Südtirols Regierung kritisiert deutsche Reisewarnung wegen Coronavirus

Archivmeldung vom 06.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Historisches Tirol: Nord- und Osttirol (Österreich); Südtirol und Welschtirol (Italien)
Historisches Tirol: Nord- und Osttirol (Österreich); Südtirol und Welschtirol (Italien)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Regierung von Südtirol hat die deutsche Reisewarnung wegen des Coronavirus scharf kritisiert. "Für unsere Region ist die Empfehlung ein enormes Problem, weil viele Menschen ihre Urlaubsentscheidungen danach ausrichten werden", sagte der Regierungschef von Südtirol, Arno Kompatscher, der "Welt".

Dabei gebe es in Südtirol "kein höheres Ansteckungsrisiko als in einem beliebigen deutschen Bundesland". Bisher gebe es in Südtirol nur zwei bestätigte Coronavirusfälle. "Daher verwundert mich die Entscheidung", so der Regierungschef von Südtirol weiter. Die Region halte sich streng an die internationalen Standards und arbeite "peinlich genau", um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. "Wir lassen nicht nur die direkten Kontakte der Corona-Patienten testen, sondern auch die Personen, die nur mittelbaren Kontakt hatten", sagte Kompatscher der "Welt". Das Auswärtige Amt in Berlin hatte seine Reisewarnung am Freitag ausgeweitet und rät nun auch von nicht erforderlichen Reisen in die norditalienischen Regionen Südtirol, Emilia-Romagna und Lombardei ab. Bisher hatte die Reisewarnung nur für die unter Quarantäne stehenden Gebiete gegolten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Sollten Sie sich auf COVID 19 testen lassen?
Sollten Sie sich auf COVID-19 testen lassen?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bizarr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige