Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Union will weltweite Ächtung von illegalen Hacker-Angriffen

Union will weltweite Ächtung von illegalen Hacker-Angriffen

Archivmeldung vom 02.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Als Konsequenz aus den Hackerangriffen auf die Regierungsnetze will die Union ein weltweites Vorgehen gegen derartige Aktivitäten in Gang bringen. "Wir brauchen eine internationale Ächtung von staatlichen Angriffen und Manipulationen in der digitalen Welt", sagte der Unions-Außenexperte Jürgen Hardt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Wenn Deutschland für 2019 und 2020 in den Weltsicherheitsrat gewählt werde, sollte das eines der deutschen Themen sein.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige