Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Reicher durch die Krise: So machen EZB-Chefin Lagarde & Co. Gewinne an der Börse

Reicher durch die Krise: So machen EZB-Chefin Lagarde & Co. Gewinne an der Börse

Archivmeldung vom 23.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Bildmontage: Freepik; Brinacor, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
Bild: Bildmontage: Freepik; Brinacor, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk

Trotz Rekordinflation halten die EZB und ihre Präsidentin Christine Lagarde an der 0,0-Zinspolitik fest. Auch Banken müssen weiterhin Strafe zahlen, wenn sie Geld “horten”. Inzwischen verdienen sich Lagarde und ihre Kollegen eine goldene Nase. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at".

Weiter berichtet das Magazin: "Schikane statt Preisstabilität

“Die EZB behauptet, dass sie in einem Dilemma stecke, weil sie gleichzeitig mit einer hohen Inflation und der kriegsbedingten Rezessionsgefahr konfrontiert sei. Man kann den Mitgliedern des EZB-Rats in dieser Situation nur empfehlen, in die europäischen Verträge zu schauen. Hier findet sich eine klare Antwort, wie die EZB in einer solchen Situation zu entscheiden hat: Die Preisstabilität ist das vorrangige Ziel, diesem sind andere Ziele untergeordnet”, kritisiert Prof. Friedrich Heinemann, Ökonom des ZEW (Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim) die EZB-Geldpolitik.

Nullzins gut für Aktienkurse

Doch inzwischen machen EZB-Direktorin Isabel Schnabel (50) und EZB-Präsidentin Christine Lagarde (66) richtig gute Gewinne – ganz legal natürlich. Lagarde hat in zwei Fonds investiert. Einer machte innerhalb eines Jahres 28,6 Prozent Gewinn. Und auch Schnabel investierte 2020 fleißig in insgesamt 44 Aktien und Fonds.

So etwa in Aktien von Impfstoff-Gigant Biontech (Kursplus 2021: + 88 %), Apple (+ 35 %), Microsoft (+ 25 %). Inzwischen dürfte sie bis auf elf wieder alle verkauft haben. Während durch die Nullzins-Politik und die Inflation die Bürger ihr Erspartes verlieren, sahnt, wer in Aktien investierte groß ab."

Quelle: Wochenblick

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taumel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige