Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Peru: Mindestens 19 Tote bei Busunglück

Peru: Mindestens 19 Tote bei Busunglück

Archivmeldung vom 02.07.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.07.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karte von Peru
Karte von Peru

Im Norden Perus hat sich am Montagvormittag (Ortszeit) ein Busunglück ereignet, bei dem mindestens 19 Menschen getötet und 16 weitere verletzt wurden. Der Bus war mit über 35 Personen besetzt und stürzte etwa 100 Meter eine Schlucht hinunter, wie örtliche Medien am Dienstag berichten.

Ein Defekt an den Bremsen könnte demnach für das Unglück verantwortlich sein. Die 16 Bus-Insassen, die bei dem Unfall verletzt wurden, kamen in ein Krankenhaus.

In den vergangenen Monaten war es in Peru immer wieder zu schweren Bus-Unglücken gekommen: So starben bei einem Unglück im Juni 40 Bus-Insassen, Ende März kamen bei einem Unfall 26 Menschen ums Leben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: