Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU rechnet bis Jahresende mit 160.000 Flüchtlingen aus Afghanistan

EU rechnet bis Jahresende mit 160.000 Flüchtlingen aus Afghanistan

Archivmeldung vom 02.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flüchtlinge auf dem Seitenstreifen der ungarischen Autobahn M1 in Richtung Österreich, 4. September 2015
Flüchtlinge auf dem Seitenstreifen der ungarischen Autobahn M1 in Richtung Österreich, 4. September 2015

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Europäische Union schätzt, dass in diesem Jahr insgesamt 160.000 afghanische Flüchtlinge nach Europa kommen. "Es ist vor allem das Gefühl der Entmündigung, das die Gutausgebildeten zur Flucht motiviert, der Eindruck, dass sie über die Zukunft des Landes nicht mitentscheiden können", sagte der EU-Sonderbeauftragte für Afghanistan, Franz-Michael Mellbin, der "Welt" und fügte hinzu: "Häufig sind es Angehörige der afghanischen Mittelschicht, die jetzt das Land verlassen."

Die Menschen kommen seinen Angaben zufolge nicht nur aus Afghanistan selbst, sondern auch aus Nachbarstaaten wie dem Iran oder Flüchtlingslagern in Pakistan.

Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR hatte im Oktober berichtet, bisher hätten 120.000 Afghanen in Europa Asyl gesucht. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums wurden in den ersten zehn Monaten in Deutschland rund 67.000 afghanische Flüchtlinge registriert, allein im Oktober waren es demnach 31.000. Der Präsident des Landes, Aschraf Ghani, besucht derzeit Berlin, bei seinen Gesprächen geht es auch um Maßnahmen, um den Flüchtlingsstrom aus dem Land einzudämmen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte plagt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige