Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Taliban erhöhen Druck auf nördliche Provinzen Afghanistans

Taliban erhöhen Druck auf nördliche Provinzen Afghanistans

Archivmeldung vom 09.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Flagge von Tehrik-i-Taliban
Flagge von Tehrik-i-Taliban

Foto: ArnoldPlaton
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Vormarsch der Taliban in Afghanistan geht weiter. Zuletzt erhöhten die Islamisten vor allem den Druck auf die Provinzen Dschuzdschan, Sar-i Pul und Kundus im Norden des Landes. In Kundus sollen die Kämpfe übereinstimmenden Medienberichten zufolge das Zentrum der gleichnamigen Provinzhauptstadt erreicht haben.

Mit Scheberghan in Dschuzdschan konnten die Taliban unterdessen innerhalb eines Tages eine zweite Provinzhauptstadt einnehmen. Zuvor war bereits Sarandsch, die Hauptstadt der Provinz Nimrus, in die Hände der Islamisten gefallen. Seit dem Abzug der NATO-Truppen hatten sich die Kämpfe zwischen Taliban und afghanischen Streitkräften intensiviert. Weite Teile der ländlichen Regionen werden bereits von der Terrorgruppe kontrolliert, in wichtigen urbanen Regionen kam es zuletzt zu schweren Kämpfen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beige in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige