Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kreuzfahrtschiff mit 1.300 Passagieren vor Norwegen in Seenot

Kreuzfahrtschiff mit 1.300 Passagieren vor Norwegen in Seenot

Archivmeldung vom 23.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Die Viking Sky ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Viking Ocean Cruises.
Die Viking Sky ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Viking Ocean Cruises.

Foto: HenSti
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Kreuzfahrtschiff "Viking Sky" mit 1.300 Passagieren an Bord ist vor der norwegischen Küste in der Hustadvika in Seenot geraten. Das Schiff habe einen Motorschaden und treibe bei unruhigen Wetterbedingungen in Richtung Küste zu, teilte der südnorwegische Rettungsdienst "HRS Sør-Norge" über Twitter mit.

Bei der Evakuierung des Schiffes seien fünf Hubschrauber und eine Reihe von Schiffen im Einsatz. Die Hustadvika ist ein zehn Seemeilen langer Abschnitt der norwegischen Küste. Sie gilt als einer der gefährlichsten Schiffsrouten Norwegens.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige