Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ägypten: Sprengsatz unter Touristenbus explodiert - mindestens drei Tote

Ägypten: Sprengsatz unter Touristenbus explodiert - mindestens drei Tote

Archivmeldung vom 17.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Bei der Explosion eines Sprengsatzes, der sich unter einem mit 30 Touristen besetzten Bus befand, sind am Sonntag in dem ägyptischen Badeort Taba, der direkt an Israel grenzt, mindestens drei Menschen getötet und 14 weitere verletzt worden.

Bei den Toten soll es sich laut örtlichen Medienberichten um Touristen aus Korea handeln. Der Sprengsatz sei demnach explodiert, nachdem der Bus die israelisch-ägyptische Grenze passiert hatte. Wer hinter dem Anschlag steckt, wurde zunächst nicht bekannt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte laie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen