Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Clinton steigt ins Rennen um US-Präsidentschaftskandidatur ein

Clinton steigt ins Rennen um US-Präsidentschaftskandidatur ein

Archivmeldung vom 13.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hillary Clinton in February 2011
Hillary Clinton in February 2011

Foto: Harald Dettenborn
Lizenz: CC-BY-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Jetzt ist es offiziell: Hillary Clinton, ehemalige Außenministerin der Vereinigten Staaten, will bei den US-Präsidentschaftswahlen antreten. Das gab die frühere First Lady am Sonntag offiziell bekannt und bestätigte damit vorherige Medienberichte.

Der amtierende US-Präsident Barack Obama hatte bereits im Vorfeld der Bekanntgabe gesagt, dass die 67-Jährige seiner Ansicht nach eine "hervorragende Präsidentin" wäre. "Sie hat eine ganz klare Vision, um das Land voranzubringen", sagte Obama, der nach zwei Amtszeiten im Weißen Haus nicht wieder antreten darf, am Rande des Amerika-Gipfels in Panama.

Clinton hatte sich bereits 2008 für die demokratische Präsidentschaftskandidatur beworben, war aber Obama unterlegen. Die US-Präsidentschaftswahlen finden am 8. November 2016 statt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: