Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Sacharowa: Weitere Waffenlieferungen an die Ukraine beweisen, dass Westen keinen Frieden braucht

Sacharowa: Weitere Waffenlieferungen an die Ukraine beweisen, dass Westen keinen Frieden braucht

Archivmeldung vom 23.03.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.03.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Maria Sacharowa (2023) Bild: Der Pressedienst des russischen Außenministeriums / Sputnik
Maria Sacharowa (2023) Bild: Der Pressedienst des russischen Außenministeriums / Sputnik

Weitere Waffenlieferungen an die Ukraine, insbesondere die Entscheidung Londons, Uranmunition an Kiew zu übergeben, seien ein Beweis für die aggressiven Absichten des Westens, der keinen Frieden in der Ukraine brauche. Dies erklärte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "TASS zitiert Sacharowa wörtlich: "All dies ist ein weiterer Beweis für die aggressiven Absichten des Westens, der weder in der Ukraine noch in der Region oder in der ganzen Welt Frieden braucht. Er ist von der manischen Idee besessen, Russland eine strategische Niederlage zuzufügen."

"Sie sind bereit, das ganze Land, Nationen, Millionen von Menschenleben für dieses Ziel zu opfern. Sie sind bereit, alles zu tun, damit diese schmerzhafte Idee ihrer eigenen Exklusivität und Dominanz nun durch diese destruktive Logik und ihre Umsetzung eine praktische Bestätigung erfährt."

Quelle: RT DE


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaubar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige