Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Elmar Brok sieht Euro im Fall einer griechischen Staatspleite nicht gefährdet

Elmar Brok sieht Euro im Fall einer griechischen Staatspleite nicht gefährdet

Archivmeldung vom 05.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Elmar Heinrich Brok Bild: ABF / wikipedia.org
Elmar Heinrich Brok Bild: ABF / wikipedia.org

Der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok sieht den Euro im Falle einer griechischen Staatspleite nicht gefährdet. "Eine griechische Staatspleite wäre für das Land eine Katastrophe und für alle EU-Staaten sehr teuer. Der Euro wäre dann aber nicht gefährdet", sagte er im Interview mit der Tageszeitung "Neue Westfälische"(Freitagausgabe).

Brok betonte: "Entscheidend ist, dass Italien und Spanien durch die Krise kommen. Da bin ich sehr optimistisch." Damit reagierte der Eruopaabgeordnete, der heute bei den Vertragsverhandlungen in Brüssel über eine EU-Fiskalunion mit am Verhandlungstisch sitzt, auf Warnungen von Griechenlands Ministerpräsident Lucas Papademos vor einer "unkontrollierbaren Staatspleite".

Quelle: Neue Westfälische (Bielefeld) (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wandel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige