Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ägypten: Mursi wegen Gefährdung der nationalen Sicherheit angeklagt

Ägypten: Mursi wegen Gefährdung der nationalen Sicherheit angeklagt

Archivmeldung vom 06.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Mohammed Mursi (2012)
Mohammed Mursi (2012)

Lizenz: Stefan Rousseau
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ehemalige ägyptische Machthaber Mohammed Mursi muss sich wegen angeblicher Gefährdung der nationalen Sicherheit vor Gericht verantworten. Wie der Sender Al Jazeera berichtet, wirft die Staatsanwaltschaft Mursi vor, während seiner Amtszeit Dokumente zur nationalen Sicherheit an Katar weitergegeben zu haben.

Ein genauer Termin für den neuen Prozess gegen den ehemaligen ägyptischen Machthaber steht noch nicht fest.

Gegen Mursi, der im Juli 2013 nach tagelangen Massenprotesten durch einen Militärputsch abgesetzt wurde, laufen bereits mehrere Prozesse, unter anderem wird ihm vorgeworfen Demonstranten zu Gewalt angestiftet zu haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mosaik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen