Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU-Außenbeauftragte für Gründung eines Palästinenserstaates

EU-Außenbeauftragte für Gründung eines Palästinenserstaates

Archivmeldung vom 08.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Westjordanland und Gazastreifen in Israel
Westjordanland und Gazastreifen in Israel

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die neue EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hat sich für die Gründung eines Palästinenserstaates ausgesprochen. Nur so könne eine dauerhafte Lösung im Nahost-Konflikt erreicht werden, erklärte Mogherini am Samstag bei einem Besuch im Gazastreifen.

Es dürfe keinen neuen Gaza-Krieg geben. Es liege im Interesse Europas, dass in der Region Stabilität, Sicherheit und Frieden herrsche. Daher werde sich die EU weiterhin für eine Zwei-Staaten-Lösung und direkte Gespräche einsetzen. Darüber hinaus sicherte Mogherini der Bevölkerung des Gazastreifen Unterstützung beim Wiederaufbau zu.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: