Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ägypten: Al-Sisi gewinnt Präsidentschaftswahl mit 96,91 Prozent

Ägypten: Al-Sisi gewinnt Präsidentschaftswahl mit 96,91 Prozent

Archivmeldung vom 03.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Abdul Fatah Saeed Hussein Khalil Al-Sisi
Abdul Fatah Saeed Hussein Khalil Al-Sisi

Foto: Secretary of Defense / https://www.flickr.com/photos/secdef/8678674334/
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ehemalige Militärchef Abdel Fattah al-Sisi hat die Präsidentschaftswahl in Ägypten den offiziellen Ergebnissen zufolge mit 96,91 Prozent der Stimmen gewonnen. Das gab die ägyptische Wahlkommission am Dienstag bekannt.

Sein einziger Gegenkandidat, Hamdien Sabahi, erhielt demnach rund drei Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung habe bei 47 Prozent gelegen. Insgesamt waren rund 53 Millionen Ägypter zur Wahl eines neuen Präsidenten aufgerufen.

Das ägyptische Militär hatte den gewählten Präsidenten und Muslimbruder Mohammed Mursi im Sommer 2013 gestürzt, die Verfassung außer Kraft gesetzt und die Macht in dem Land übernommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sonett in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige