Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Armee will norkoreanische Raketen abfangen

US-Armee will norkoreanische Raketen abfangen

Archivmeldung vom 10.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Admiral Samuel J. "Sam" Locklear III
Admiral Samuel J. "Sam" Locklear III

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die US-Armee ist sich sicher, alle nordkoreanischen Raketen, die in Richtung der USA abgeschossen werden würden, abfangen zu können. Es werde sofort registriert, falls eine Rakete aus Nordkorea eine Flugbahn in Richtung der Vereinigten Staaten einschlagen würde, sagte der für die Pazifikflotte zuständige Navy-Admiral Samuel Locklear dem Senatsausschuss, der für die Kontrolle des US-Verteidigungsministeriums zuständig ist, am Dienstag.

Die Raketenabwehr auf Schiffen und am Land würde eine solche Rakete sofort abfangen können. "Wir haben zuverlässige Möglichkeiten das Festland, Hawaii, Guam und die Partnerländer zu verteidigen", so Locklear.

Bereits im Laufe des Mittwochs wird mit einem solchen Raketenrest gerechnet. Neueste Informationen der Geheimdienste deuteten darauf hin, dass Nordkorea entsprechende Vorbereitungen abgeschlossen habe, sagte ein hochrangiger US-Offizieller. Bislang hatten die USA nie versucht, vorherige Testraketen aus Nordkorea abzuschießen. Nach Ansicht von Beobachtern ist unklar, ob dies zu einer weiteren Eskalation führen könnte.

Unterdessen hat Nordkorea seine Kriegsrhetorik weiter verschärft und nun auch Mitarbeiter ausländischer Firmen und Touristen in Südkorea zur sofortigen Ausreise aufgerufen. Zuvor waren schon die Botschaften in Nordkorea gewarnt worden, man könne ab dem 10. April nicht mehr für ihre Sicherheit garantieren. Die Streitkräfte Südkoreas, der USA und Japans sind in Alarmbereitschaft.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dtzd in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige