Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen UN: Mehr als 5.300 Tote im Ukraine-Konflikt

UN: Mehr als 5.300 Tote im Ukraine-Konflikt

Archivmeldung vom 03.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Szene vom Krieg in der Ukraine. Bild:   Sasha Maksymenko   CC BY 2.0 - Flickrview
Szene vom Krieg in der Ukraine. Bild: Sasha Maksymenko CC BY 2.0 - Flickrview

Im Konflikt in der Ostukraine sind nach Angaben des UN-Hochkommissars für Menschenrechte, Said Raad al-Hussein, bisher mehr als 5.350 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 12.200 Menschen wurden demnach seit April vergangenen Jahres verletzt. Allein in den letzten drei Januarwochen seien mindestens 224 Zivilisten getötet und 545 verletzt worden.

Eine weitere Eskalation des Konflikts wäre eine "Katastrophe" für die Bevölkerung der Ukraine, so der UN-Menschenrechtskommissar am Dienstag. Die Minsker Vereinbarung müsse daher dringend umgesetzt werden. Zudem müsse dem Schutz von Zivilisten Priorität eingeräumt werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sowohl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige