Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Saporoschje-Beamter: Ukraine baut im Gebiet eine Truppengruppierung auf

Saporoschje-Beamter: Ukraine baut im Gebiet eine Truppengruppierung auf

Archivmeldung vom 02.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Archivbild: Wladimir Rogow, Mitglied der Hauptverwaltung des Gebiets Saporoschje Bild: Wladimir Trefilow / Sputnik
Archivbild: Wladimir Rogow, Mitglied der Hauptverwaltung des Gebiets Saporoschje Bild: Wladimir Trefilow / Sputnik

Laut dem Mitglied der Hauptverwaltung des Gebiets Saporoschje Wladimir Rogow stockt die ukrainische Armee ihre Kräfte im Gebiet auf und versucht, die Verteidigungslinie mit ihren Angriffsgruppen zu sondieren. Darüber hinaus habe die ukrainische Seite zahlreiche Artilleriegeschütze mit Lenkraketen an die Frontlinie in Saporoschje verlegt. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Der Aufbau von Kräften finde auch in der Nachbarregion Dnepropetrowsk statt, die unter vollständiger Kontrolle der Ukraine stehe. Dort sei die Einrichtung einer großen taktischen Gruppe "Sitsch" von ukrainischen Kämpfern in der Stadt Nikopol fast abgeschlossen. Wenn das Wetter es erlaube, werde die Gruppe für eine Offensive auf russische Stellungen eingesetzt. Die russische Armee sei jedoch auf jede Provokation des Feindes vorbereitet. Der Bau von Befestigungsanlagen laufe auf Hochtouren, erklärte Rogow.

Heute befinden sich mehr als 70 Prozent des Gebiets Saporoschje unter russischer Kontrolle. Das Gebietszentrum, die Stadt Saporoschje, steht unter der Kontrolle ukrainischer Truppen."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte greis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige