Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kleines Versehen? Mitarbeiter löscht CIA-Folterbericht

Kleines Versehen? Mitarbeiter löscht CIA-Folterbericht

Archivmeldung vom 17.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die Central Intelligence Agency (deutsch Zentraler Nachrichtendienst), offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsnachrichtendienst der Vereinigten Staaten. Quelle: wikipedia.org
Die Central Intelligence Agency (deutsch Zentraler Nachrichtendienst), offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsnachrichtendienst der Vereinigten Staaten. Quelle: wikipedia.org

Ein namentlich nicht genannter Mitarbeiter des US-Auslandsgeheimdienstes soll „aus Versehen“ den 6.700-seitigen CIA-Folterbericht gelöscht haben, wie Fox News mitteilt.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Interessant ist dabei, dass der Mitarbeiter nicht nur die elektronische Version des Berichts gelöscht, sondern anschließend auch die entsprechende Festplatte vernichtet hat. Und das alles „aus Versehen“.

9/11: CIA gegen Offenlegung des Geheimberichtes zu Terror-Drahtziehern Folterberichts verfügen.

Der Fall hat jedoch sofort die amerikanische Senatorin Dianne Feinstein auf den Plan gerufen, die CIA-Chef John Brennan und Generalstaatsanwältin Loretta Lynch prompt um eine persönliche Berichtkopie bat.

Der CIA-Folterbericht ist ein Untersuchungsdokument des Geheimdienstausschusses des US-Senats über Foltermethoden des amerikanischen Auslandsgeheimdienstes seit den Terroranschlägen des 11. Septembers 2001. Das „Detention and interrogation program“  („Haft- und Befragungsprogramm“) war sechs Tage nach den Terroranschlägen genehmigt worden. Im Januar 2009 ließ US-Präsident Barack Obama das Programm offiziell einstellen.

Im Bericht wurde eine Reihe von Foltermethoden dokumentiert, die bei den Betroffenen unter anderem auch Verletzungen und bleibende physische und psychische Schäden hinterließen. Außerdem wird in dem Dokument über einen Todesfall berichtet."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pinsel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige