Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Poroschenko kündigt Beginn der Rückgabe der Krim an Ukraine an

Poroschenko kündigt Beginn der Rückgabe der Krim an Ukraine an

Archivmeldung vom 27.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karte der Halbinsel Krim
Karte der Halbinsel Krim

Foto: wiki.de
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat erneut eine Rückgabe der Schwarzmeer-Halbinsel Krim und Sewastopols an seine Bürger versprochen, berichtet das Internetportal vesti. ru.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "„Dieser äußerst schwierige und aussichtsreiche Prozess hat bereits begonnen“, so Poroschenko.

In diesem Zusammenhang beauftragte er, eine Sondersitzung des nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates durchzuführen, um einen ausführlichen Plan zum Schutz der Nationalinteressen der Ukraine in internationalen Gerichtshöfen und zum Ziehen von Russland zur Verantwortung auszuarbeiten.

Außerdem sollen das Verteidigungsministerium und der Generalstab im Auftrag des Präsidenten Vorschläge zum Ausbau der militärischen Möglichkeiten der Ukraine im Gebiet Cherson und am Schwarzen Meer entlang vorbereiten.

Die Krim-Bevölkerung hatte bei einem Referendum im März 2014 mit mehr als 96 Prozent für eine Abspaltung von der Ukraine und eine Wiedervereinigung mit Russland gestimmt. Anlass für die Volksabstimmung war der nationalistisch geprägte Umsturz in Kiew.

Die Regierung in Kiew hält die Krim jedoch weiter für ukrainisches, zeitweilig „okkupiertes Territorium“."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stud in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige