Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutschland schlägt Kompromiss für Verbrenner-Aus ab 2035 vor

Deutschland schlägt Kompromiss für Verbrenner-Aus ab 2035 vor

Archivmeldung vom 28.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Dieselmotor: Die saubersten Motoren überhaupt (Symbolbild)
Dieselmotor: Die saubersten Motoren überhaupt (Symbolbild)

Lizenz: CC0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Deutschland will bei der Abstimmung der EU-Umweltminister zum Aus von Verbrenner-Motoren ab 2035 einen Kompromiss vorlegen. Das sagte Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) am Dienstag im RBB-Inforadio.

Sie werde bei der Abstimmung für ein Zulassungsverbot von Pkw mit Diesel- oder Benzinantrieb ab 2035 stimmen: "Aber für andere Fahrzeuge, wo wir diese Treibstoffe brauchen werden auch in Zukunft - beispielsweise bei Flugzeugen oder [...] bei Feuerwehrautos", solle es eine Ausnahme geben. Diese Fahrzeuge sollten weiter mit synthetischen Kraftstoffen fahren können. Der Vorschlag geht auf Uneinigkeit innerhalb der Bundesregierung zurück.

Die FDP hatte sich gegen ein generelles Verbot von Verbrenner-Motoren gestellt. Lemke sagte zu dem Kompromiss: "Das ist die Linie, die im Koalitionsvertrag niedergelegt wurde. Wir haben mit der FDP die Einigung gefunden, dass wir den anderen Bereich nochmal stärker betonen werden." Die EU-Kommission hatte ein generelles Verbot von Verbrenner-Motoren als Teil des Klimapakets vorgeschlagen, mit dem die EU in den kommenden Jahren ihren CO2-Ausstoß stark verringern will. Das EU-Parlament hat bereits zugestimmt, die Zustimmung der Mitgliedsstaaten steht noch aus.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zibo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige