Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Österreich: Hartes TV-Duell zwischen Faymann und Strache

Österreich: Hartes TV-Duell zwischen Faymann und Strache

Archivmeldung vom 18.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge von Österreich
Flagge von Österreich

Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann (SP) und Herausforderer Heinz-Christian Strache (FPÖ) haben sich am Dienstagabend ein hartes TV-Duell geliefert. Strache warf dem Kanzler vor, Familien, Rentner und Arbeitnehmer "verraten" zu haben. Faymann hielt dem FP-Obmann dagegen vor, "die Leute aufzuhetzen" und mit falschen Zahlen zu arbeiten.

Beide gerieten mehrfach heftig und lautstark aneinander, etwa bei der Frage um türkischsprachige SP-Wahlplakate oder in der Haltung zur Europäischen Union. Mitunter redeten sie fast minutenlang gleichzeitig. Gemeinsamkeiten fanden beide nur in der Frage um Steuersenkungen.

Knapp 1,1 Millionen Menschen verfolgten das Duell, dass mit einem Marktanteil von 31 Prozent einen Rekord aufstellte. Nach einer Umfrage der "Krone"-Zeitung war Kanzler Faymann für 57 Prozent der Zuschauer überzeugender, für 26 Prozent Strache und 17 Prozent blieben unentschieden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte moll in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen