Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen CDU-Außenexperte von Klaeden fordert stärkeres Engagement in Afghanistan

CDU-Außenexperte von Klaeden fordert stärkeres Engagement in Afghanistan

Archivmeldung vom 18.08.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.08.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Eckart von Klaeden (CDU), hat sich für ein stärkeres Engagement der Bundeswehr in Afghanistan stark gemacht.

"Wir müssen in jeder Hinsicht mehr und nicht weniger in Afghanistan tun", sagte er der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Die Bundeswehr solle sich aber weiterhin "auf den Norden konzentrieren", wo auch ihr Schwerpunkt liege. Eine Entsendung von Soldaten in den umkämpften Süden lehnte er ab. Er widersprach auch einem vorzeitigen Rückzug der Truppen. "Für Afghanistan gibt es keine kurzfristige Lösung. Deshalb ist es unseriös, ein Datum für den Rückzug der deutschen Truppen zu nennen." Am Wochenende hatten mehrere namhafte Militärexperten und auch der frühere CDU-Verteidigungsminister Volker Rühe einen raschen Abzug gefordert.

Quelle: Rheinische Post

 

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pyrit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige